Skip to main content

Klimagerechte Quartiers- und Fachplanungen

Hamburg

Klimagerechte Quartiers- und Fachplanungen

Im Rahmen der Stadtentwicklung besteht die große Chance einen Beitrag zur Realisierung der Klimaschutzziele zu leisten. Kürzere Wege, energetische Quartierslösungen, erhöhte Energieeffizienz durch eine kompaktere Bauweise und urbane, gut erschlossene Zentren mit öffentlichen Räumen sind nur einige der Synergieeffekte, die in einer Stadt aus Klimaschutzsicht besonders wichtig sind.

Frage: Mit welchen konkreten Maßnahmen können wir effektiv klimagerechte Quartiers- und Fachplanungen umsetzen?

The dialog is currently closed for participation.

Aktuelle Beiträge

CO2-Bilanzierung von Investitionen der Stadt

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 21:36 1 comment

Für alle Investitionen der Freien und Hansestadt Hamburg, insbesondere für Baumaßnahmen, für die Anschaffung von Fahrzeugen und Geräten sowie für den Erwerb von Beteiligungen sind zur Information der Öffentlichkeit die Gestehungs- und Folgekosten in To

Neubau

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 21:33

Neubau nur noch auf bereits versiegelten Flächen.

Parkraumbepreisung

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 21:31 1 comment

Anhebung der (Anwohner:innen)-Parkgebühren auf mindestens das Niveau, das den tatsächlichen Bewirtschaftungskosten des Parkraums entspricht.

Stadtteile stärken, nahversorgung sicherstellen

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 20:46

Wenn man wirklich Verkehr reduzieren will, dann muss man die Nahversorgung in den Stadtteilen verbessern und vor allem dafür sorgen, dass Wohnen und Arbeiten in den Stadtteilen zusammen gedacht und realisiert wird.

Nahwärmenetze

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 20:04 2 comments

Nutzung von Ab(-wasser)-wärme aus Industrie und Gewerbe, aber auch von Servern bzw. Großrechnern z.b. in Krankenhäusern.

Nahwärmenetze

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:59

Nutzung von Abwasserwärme auch aus privaten Immobilien mittels Wärmepumpentechnologie.

Bürger*innen als Pat*innen für urbanes Grün

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:57

Ob Community Garten, vertikales Gärtnern, Baumpat*innen oder weitere Grünflächen und Pflanzen - Bürger*innen können gerade in ihren Quartieren aktiv in die Begrünung und die Pflege von Grün-Projekten eingebunden werden.

Gebäudebegrünung

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:57 1 comment

Intensive Begrünung aller geeigneten Gebäudeoberflächen Hamburgs in Kombination mit Anlagen zur solaren und/oder windgetriebenen Stromerzeugung.

Entsiegelung

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:51 1 comment

Über die nächsten zehn Jahre findet eine Entsiegelung von jährlich mindestens 1,5% der versiegelten Flächen der Freien und Hansestadt Hamburg, vorzugsweise von Parkflächen unter freiem Himmel, statt.

Flächenverbrauch pro Kopf muss sinken

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:25

Die Stadt kann nicht endlos zubetoniert werden. Wir müssen endlich aufwachen, mehr Platz für Grünflächen schaffen und den Flächenverbrauch pro Kopf reduzieren

Graue Energie berücksichtigen

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:19

Graue Energie gehört bei Neubauten in die Bilanz. Hiervon sollte man sich auch nicht durch Zertifikate „freikaufen“ können.

Keine Versiegelung von Quartiersplätzen

Submitted by Guest on Mon, 02/06/2023 - 19:14

Klimafreundliche Gestaltung von Quartiersplätzen - keine Komplettversiegelung wie z. B. Beim Loki-Schmidt-Platz im Pergolenviertel. Ein Trauerspiel, dass sich nicht wiederholen sollte. Den Platz aus Respekt vor Loki bitte umbenennen.

Cookies UI